TastenWahnSinn 8

Vorderseite_tws8 Am 12. April findet wieder ein TastenWahnSinn statt. Diesmal in den KMG ART STUDIOS in der Mariahilferstraße 103, 1060 Wien. Bisher einzigartig in der TWSHistorie  werden auch die Wände bespielt – an den Wänden: Daniel Riegler, Helga Auer und  Simona Reisch. Rokko wird einen Kramuristand betreiben und der großartige Werner Kitzmüller und viell. auch ein noch geheimes Spezialduett werden den TastenWahnSinn8 eröffnen. Das alte und bewährte Motto steht wieder im Vordergrund:

Von Fall zu Fall ein Zerfall!

Der TWS versteht sich als sehr offene Jam Session mit Schwerpunkt auf Tasteninstrumente. Nach den Eröffnungskonzerten ist die Bühne frei für alle. Mitgebrachte Instrumente sind willkommen!

 

Beginn: 19:30

Tickets: freier Eintritt / kein VVK

Lageplan: tinyurl.com/mmm3x9u

Website: tws.bidala.org

Facebook:  facebook.com/tastenwahnsinn

Sommerfest in Eschelberg 2013

Nach einer kleinen Pause findet zum fünften dsc_2405-300x199Mal wieder ein Sommerfest in Eschelberg statt. Am Sa., 06. Juli 2013 ist es so weit – wir freuen uns schon sehr darauf. Alle wichtigen Infos, wie Buffetgestaltung, Wegweiser, Line-Up usw.  gibt es demnächst genau hier zu finden. Eschelberg. Wie Wir!

 

 

TastenFilmSpiel

24. 11. 2012
20:00

TatenWahnSinn im Kino – ein tasteninstrumentaler Improvisationsabend mit Lichtbildspielereien im Schikaneder Kino.

Eröffnung:
Pats Pending, P&P, Wolfwetz (http://wolfwetz.wordpress.com/)

Visuals:
Christine Schörkhuber (http://www.chschoe.net/), Hui Ye (http://huiye.wordpress.com/), Verena Mayrhofer

DJs in der Bar:
Ca&Ca

Der TWS versteht sich als sehr offene Jam Session mit Schwerpunkt auf Tasteninstrumente. Nach den Eröffnungskonzerten ist die Bühne frei für alle. Mitgebrachte Instrumente sind willkommen!

Weniger Infos aber hübschere Aufbereitung gibt es hier: http://tws.bidala.org/

Gelbgut in der Vitrine

20. 9. 2012
20:30

Schaukastendisco: Als kleiner Nebeneffekt des kommenden TWS hat sich ein Auftritt des grandiosen teil-tastigen Duos Gelbgut ergeben: Am Donnerstag  werden die Beiden die Vitrine des Schikaneders beschallen.

Eintritt frei!

Mehr dazu auf schikaneder.at

Zum TWS selbst in Bälde mehr.

Netlabels and democratization of the recording industry

Eine ausführliche Studie von Patryk Galuszka mit dem Titel “Netlabels and democratization of the recording industry” ist soeben auf First Monday (Peer-reviewed Journal of the Internet) erschienen:

http://firstmonday.org/htbin/cgiwrap/bin/ojs/index.php/fm/article/view/3770/3278

Leset und lernet!

TWS auf Google+ und Facebook

Der allseits beliebte TastenWahnSinn durchläuft gerade eine Reaktivierungsphase. Im Rahmen dessen wurde die Hompage etwas aktualisiert. Zusätzlich ist der TWS ab sofort auf Facebook und Google+ vertreten und wird diese Kanäle nach Lust und Laune nutzen.

 

The incredible Burke

Hie und da geschehen noch Zufälle – eine neue Literatur-Veröffentlichung:

http://zufall.bidala.org/node/526

Ein Comic zum Text von “I Was a Giant” von Meaghan Burke.

http://www.myspace.com/meaghanburke

Gezeichnet von Stefan Fleck.

Wir wünschen viel Vergnügen.
eure Bidalas

 

 

Sommerfest Eschelberg 2011

30. 7. 2011 12:00to31. 7. 2011 23:59

Wie schon des öfteren gibts in Eschelberg auch dieses Jahr das nahezu schönste Kleinstfestival überhaupt! (Fotos von den letzten Malen gibt’s hier.)

Stattfinden wird es – wie gewohnt mit ausreichend Speis und Trank – am 30. und 31. Juli (Sa.,So.) bei jedem Wetter. (Tangotanzintressierte dürfen schon am 29. kommen und einen entsprechenden Abend mit Live-Musik genießen.)
Am Samstag gibt’s ebenfalls Live-Musik. Welche, das ist noch nicht so ganz geklärt. Bands mit Auftritts-Interesse dürfen sich gerne bei uns melden. Im Anschluss folgt eine allen offene Jam-Session. Der zweite Tag dient der Erholung, dem Weitermusizieren, Spazierengehen oder was auch immer beliebt.
Musik ab 20 Uhr.

Mitbringen sollte man einen Schlafsack, ein Zelt nach Lust und Laune (es gibt sowohl Platz dafür als auch Räume mit Matratzen), Vorfreude, 5-10 Oireau Unkostenbeitrag oder Buffetbereicherung im ungefähren Gegenwert und, wenns beliebt, etwas zum Grillen für den zweiten Tag.
Kommen darf man schon ab dem 29. im Laufe des Nachmittags und bleiben solangs beliebt.

Ort: Eschelberg 3,
4112 St. Gotthard im Mühlviertel/OÖ

Mitfahrbörse: Wer noch eine Mitfahrgelegenheit sucht oder übrige Plätze im Auto hat, Mail an zufallpost[at]gmail.com Vielleicht können wir was vermitteln!

Wegbeschreibung:

Karte hier
Von Linz fährt man mit dem Auto die Rohrbacher Bundesstrasse (B 127) Richtung Rohrbach bis Rottenegg, dann durch Rottenegg Richtung Eschelberg (Achtung, eher links halten, nicht ins Rodeltal einbiegen, außer man will vorher noch im Klettergarten vorbeischaun!), und biegt dann in Eschelberg bei der ersten Kehre beim Gasthaus Reingruber (gr. gelbes Haus) links ab. Parken bitte auf dem Parkplatz des Gasthauses, das Fest findet 20 Meter weiter richtung Schloss statt.

Mit der Mühlkreisbahn kann man ca. im halb-Stunden-Takt vom Mühlkreisbahnhof (vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 erreichbar) nach Rottenegg fahren, muß sich allerdings von dort irgendwie abholen lassen, oder eine dreiviertel bis ganze Stunde zu Fuß gehen. Wir werden einen Shuttledienst einrichten. Bei Abholbedarf ab Rottenegg bitte unter 0681-10276518 (Veit), 0650-2402480 (Rupert) oder 07234-87306 (Haus) anrufen.

Rückfragen bitte an zufallpost[at]gmail.com

Mir Mayakovsky feat. Kekskerl

Mir Mayakovsky lies sich nach etwas längerer Abwesenheit von einem Kekskerl-Text inspirieren und kredenzte einen wundersamen Glückskaffee:

http://www.bidala.org/wp-content/uploads/2010/12/gl%C3%BCckskaffee.mp3

Kekskerl schrieb:

der wecker läutet
du drehst dich um
ein kurzer tritt
der haut dich um
schon hast den kaffee am anschlag
liest die ganze welt am klo
fliegst durch die wolken
wie betäubt in dein (luxus)büro
der gustav grinst schon wieder deppert
die susi schwitzt heut seltsam viel
dem gustav sieht man jetzt noch an
wie sehr es ihm heut nacht gefiel
der chef pfeift dich zu sich heran
dein kaffee ist jetzt am hemd
der chef verwandelt sich in ein tier und schreit
dass er niemanden kennt
der so deppert ist wie du
der so schlampig ist, wie du,
der so faul ist, wie du
und in deinem schädel
singt der vogel
und plötzlich hörst du alle schreien
was ist passiert
wo bin ich hin
wo bleib ich stehen
wann wird das alles zu ende gehen
dein vogerl ist jetzt endlich weg
die hacken kümmert dich an dreck
du lächelst, wenn die sonne scheint
du lächelst, wenn die susi weint
du haust dir deine pulvern rein
so glücklich kann nur einer sein

Twinni-Fotos

Twinni wurde realisiert.

Auf der Flickr-Seite des Subterrariums gibt es Fotos davon.

Im Großen und Ganzen war es ein Erfolg.

Bear