9” Nails für alle!

In den vergangenen Monaten hat Trent Reznor von Nine Inch Nails immer wieder große Töne gegen die Musikindustrie von sich gegeben. Seit gestern gibt es von ihm und seiner Band auch große Töne für die freie Musikszene – das 4-CD-Album “Ghosts” wurde unter einer freizügigen creative commons-Lizenz veröffentlicht. Die erste CD ist kostenlos von der NIN-Website downloadbar, für die weiteren drei wird um eine Unterstützung von 5 US$ gebeten, sie sind jedoch ebenfalls – gratis und legal – über p2p-Netzwerke zu haben. Weiters werden diverse Packages mit physischen CDs, Vinyl und Datenträger mit den einzelnen Audiospuren angeboten.

Diese Aktion ist insofern noch löblicher als Radioheads pay-as-you-like-Politik bei In Rainbows, da diesmal die geneigte Zuhörerschaft direkt zum remixen und weiterverteilen der Musik eingeladen wird, und nicht nur ein Teil des Albums in minderer Qualität angeboten wird. Trent Reznor kann einem sympathisch sein oder nicht, die Musik kann einem gefallen oder auch nicht (mir gefällt sie, düsterer Instrumentalrock), unbestreitbar ist jedoch dass hier ein mutiger Schritt getan wurde.

p.s.: Da momentan die NIN-Website  überlastet ist, empfiehlt sich zumindest vorerst der Download mittels BitTorrent. Hier Links zu Torrentfiles:

Bear